ICER in the Media

ICER in the Media: ARD Weltspiegel

Prof. Andreas Maurer im Weltspiegel vom 12.11.2017 zum Thema "Droht der EU ein Aufstand der Regionen?" (Link)

Aus der neuen Reihe "subject" der Universität Innsbruck:

 

Eurovision

subject_04: Europa | Am Anfang war Zeus, der als Stier die Europa raubte. Später kamen die Römer, das Christentum, Kriege, Frieden, noch mehr Kriege, heute der geeinte Kontinent. Aber Europa, was ist das eigentlich?

unter Mitarbeit von Prof. Andreas Maurer

 

(Link)

ICER in the Media: SWR2 Forum

 

Hilft Populismus gegen Populisten?

Österreich vor der Wahl

 

Es diskutieren:

Dr. Alexandra Föderl-Schmid, Süddeutsche Zeitung, München 

Prof. Dr. Andreas Maurer, Politikwissenschaftler, Universität Innsbruck 

Armin Thurnher, Herausgeber und Chefredakteur Falter, Wien 

Gesprächsleitung: Claus Heinrich

 

(Link)

SWR2 Forum - Österreich vor der Wahl
Sendung vom 11. Oktober 2017
swr2-forum-20171011-oesterreich-vor-der-
MP3 Audio Datei 41.7 MB

Prof. Dr. Andreas Maurer im MDR-Interview zu den möglichen EU-Sanktionen gegen Polen: "Dann könnte es auch ein Verfahren gegen Deutschland geben", 26.7.2017

 

http://www.mdr.de/heute-im-osten/interview-eu-sanktionsmoeglichkeiten-polen-100.html

Prof. Dr. Andreas Maurer im ARD-Europamagazin zum Freihandelsabkommen der EU mit Japan, 9.7.2017

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/europamagazin/sendung/eu-japan-freihandelsabkommen-100.html

 

Prof. Dr. Andreas Maurer im ARD-Europamagazin zum Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten, 26.3.2017

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/europamagazin/videos/zukunft-europas-einheit-unterschiedliches-tempo-video-100.html

 

Prof. Dr. Andreas Maurer im MDR-Interview zu den möglichen EU-Sanktionen gegen Polen: "Dann könnte es auch ein Verfahren gegen Deutschland geben", 26.7.2017

 

http://www.mdr.de/heute-im-osten/interview-eu-sanktionsmoeglichkeiten-polen-100.html

Prof. Dr. Andreas Maurer im ARD-Europamagazin zum Freihandelsabkommen der EU mit Japan, 9.7.2017

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/europamagazin/sendung/eu-japan-freihandelsabkommen-100.html

 

Prof. Dr. Andreas Maurer im ARD-Europamagazin zum Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten, 26.3.2017

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/europamagazin/videos/zukunft-europas-einheit-unterschiedliches-tempo-video-100.html

 

Prof. Andreas Maurer @ The State of the Union, Florenz

Prof. Andreas Maurer zur Zukunft der EU in der Tiroler Tageszeitung vom 25. März 2017:

 

"In Europa wäre schon jetzt viel mehr möglich"

 

Kommentar von Michael Wolf auf derstandard.at vom 26. Mai 2017:
Macron, Kurz: Zwei "Bewegungen", ein Ziel

Kommentar von Michael Wolf auf derstandard.at vom 10. März 2017:

Gesucht: Plan A für Europa

 

Kommentar auf derstandard.at von unserem ICER-Member Michael Wolf:

"Demokratie braucht innovative Ideen"

 

Kommentar von Michael Wolf auf derstandard.at vom 20. Februar 2017:

Trumps gefährliche Twitter-Bubble

 

Auszeichnung für Katharina Crepaz

Research Spotlight - Europäische Integration

ICER in the MediaProf. Dr. Andreas Maurer im Gespräch mit Beate Tröger: „Europa zwischen Autonomie und Separatismus“ in der Tiroler Tageszeitung vom 16. Oktober 2016 (Link)

Europa zwischen Autonomie und Separatismus
__www.tt.com_politik_europapolitik_12123
Adobe Acrobat Dokument 219.0 KB
  • Dr. Annegret Eppler zum Thema "Brexit" in der Radiosendung "Hallo Tirol" am 27.06.2016 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: "Neuer Kanzler - neuer Präsident. Wohin steuert Österreich?" in der Radiosendung SWR2 Forum am 23.5.2016 (Link)

 

  • Prof. Dr. Andreas Maurer: "Brexit oder Bremain - Pest oder Cholera" im Standard vom 21. Juni 2016 (Link)
  • Kommentar von Michael Wolf in der UniPress, Mai Ausgabe 2016: Eine Republik am Abgrund! (Link)

Prof. Dr. Andreas Maurer über die Entwicklung der EU:

Buchbesprechung zu Dialer/Maurer/Richter: Handbuch zum Europäischen Parlament

in der FAZ vom 24. November 2015

Nomos Shop


(untenstehenden Bericht zum vergrößern bitte anklicken)

  • Prof. Dr. Andreas Maurer: "Schwierigkeiten: EU und die Flüchtlinge", Zu Gast in der Radiosendung "Hallo Tirol" am 13.11.2015 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: "Kerneuropa wäre Anfang vom Ende", Interview in: Tiroler Tageszeitung, 1.11.2015 (Link)
  • Kommentar von Michael Wolf in der UniPress, Juni Ausgabe 2015: Mit Zickzackkurs zum „Brexit“? (Link)
  • Dr. Dialer, Doris: (2014): The Role of Lobbying in the European Union. In: Alpbach News Magazine, Legal Symposium 20/21-08-2014 (Link)
  • Dr. Dialer, Doris: (2014): Interview zum Thema "Lobbying in der Europäischen Union" im Rahmen der Sendereihe Faszination Europa. In: Radio Osttirol of 2014-11-03 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: "Bratusek fällt im EU-Parlament durch", Interview in: Radio SRF4 News, 9.10.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: "Die Machtspiele der Eliten", in "Tiroler Tageszeitung" am 31.05.2014
img003.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
  • Prof. em. Dr. Heinrich Neisser: "Die ÖVP ist der Modernisierung nicht gewachsen", Interview in "Der Standard", 30.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: „Die Macht der Fraktionslosen“, Interview, in: Deutsche Welle, 28.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: Wie geht es weiter nach der Europawahl?, in: Bundeszentrale für Politische Bildung: „Europawahlblog“, 27.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: Nach der Europawahl: Wie die EU attraktiver wird, in: ORF-Radio, Morgenjournal, 27.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: Nachlese und Bürgerdebatte zur Europawahl, in: ORF, „Hallo Tirol“, 26.5.2014, 13.00-14.00 Uhr (nähere Information)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: Bewertung der Europawahl und Ausblick auf das neue EP, in: ORF-Radio, 26.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: Bewertung der Europawahl – „Wir haben Geert Wilders und seine Partei extrem überschätzt“, in: Radio Stimme Russlands, 23.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: Mythen und Fakten zu "Die EU mischt sich überall ein", in: Kleine Zeitung, 22.5.2014 (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer im Faktencheck der EU-Wahlarena, 21.5.2014 Was stimmt und was stimmt nicht? In der Wahlarena haben sich Martin Schulz und Jean-Claude Juncker den Fragen der Wähler gestellt. Doch stimmten auch alle Behauptungen der beiden Spitzenkandidaten? tagesschau.de hat nachgehakt und einzelne Aussagen der Kontrahenten mit Hilfe von Experten überprüft. (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer, WDR/ARD-Audio: "Vielfalt oder gefährliche Zersplitterung?", 21.5.2014                                                                                 Nach der Fünf-Prozent-Hürde kippte das Bundesverfassungsgericht auch die Drei-Prozent-Hürde bei Europawahlen. Die Folge: Auch kleine Parteien bekommen diesmal Sitze. Was bedeutet das für die Arbeit des Europaparlaments?(Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer im „Bericht aus Brüssel“, ARD, 21.5.2014, 22.00 Uhr: Welche Folgen hat die Abschaffung der Sperrklauseln auf das Fraktions- und Machtgefüge des Europäischen Parlaments? (Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer: „EU-Parlament hat Interesse an starken Mehrheiten“, in: Der Standard, 21.5.2014, S. 12
MRR Standard 2014_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 451.7 KB

 

  • Prof. Dr. Andreas Maurer, WDR/ARD-Audio: "Kampf der Institutionen", 16.5.2014 Sie kippen Abkommen, legen Klima-Ziele fest und reden kräftig mit beim Verbraucherschutz: Die Abgeordneten des Europaparlaments bekamen durch den Vertrag von Lissabon 2009 viel mehr Rechte. Selbstbewusst nutzen sie diese neue Macht.(Link)
  • Prof. Dr. Andreas Maurer in: Bayerisches Fernsehen – Livesendung/Talkshow Kontrovers Extra: Europa hat die Wahl (Link)
  • "Parteien und Fraktionen im Parlament"- Interview mit Prof. Dr. Andreas Maurer im Bayrischen Rundfunk- Euroblick, 04. Mai 2014
Maurer BR Fraktionsbildung.docx
Microsoft Word Dokument 157.5 KB