Dr. Natascha Zeitel-Bank studied sociology at the university Mannheim with focus on European comparative social research and finished her doctoral thesis in political science at the university of Erlangen-Nürnberg in Germany (European Regional Policy and the impact of economic and political interests).

 

 

 

She lived several years in Brussels, Belgium, starting as trainee (´stagaire´) at the Economic and Social Committee (PR division) and European Commission (spokesman service), followed by a research stay financed by the German Academic Exchange Service (DAAD) at the Directorate General of Regional Policy. She got a three year contract as editorial journalist under the authority of the European Commission President in the EC press section (directorate of communication) (1997-2000). 

 

Since 2003 she is external lecturer at the university Innsbruck (department of political science) with focus on European Integration, Political Communication, Media and has taught also in this fields since 2007 as senior lecturer at the Management Center Innsbruck, at the University of Economics in Prague, Czech Republic and at the Media Design Hochschule in Munich, Germany. 

 

Beside her academic career, Dr. Zeitel-Bank worked more than ten years as journalist in the context of European affairs (ZDF, Deutsche Welle, Bavarian television) in Mainz, Munich, Berlin and Brussels. In this field she is still active. She worked also for five years as project leader for marketing and PR in France and Italy at the Tyrolean Tourist Board, GST (2003-2007). 

 

During her studies and professional experiences she completed research and study stays at the Graduate School of Business in Cape Town, South Africa, the University of Indiana, Institute for Development Strategies, Indiana,USA and University of New South Wales, Sydney, Australia.. 

 

Contact:

natascha.zeitel-bank@uibk.ac.at

 

 

 

 

Dr. Natascha Zeitel-Bank studierte Diplomsoziologie an der Universität Mannheim mit Fokus auf europäisch vergleichende Sozialforschung und absolvierte anschließend ein Doktoratsstudium in Politikwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Schwerpunkt Europäische Integration (Europäische Regionalpolitik im Spannungsfeld zwischen ökonomischer und politischer Zielsetzung). 

 

Sie lebte mehrere Jahre in Brüssel/Belgien, wo sie zunächst als ´Stagaire´ in der Presseabteilung des Wirtschafts- und Sozialausschusses sowie im ´Sprecherdienst´ arbeitete, bevor sie in der dem Kommissionspräsidenten unterstellten Presseabteilung für drei Jahre als Redakteurin tätig war. 

 

Dr. Zeitel-Bank ist seit 2003 externe Lehrbeauftragte an der Fakultät für Soziale und Politische Wissenschaften der Universität Innsbruck mit den Schwerpunkten auf Europäische Integration, Politische Kommunikation und Medien. In diesen Bereichen unterrichtete sie auch seit 2007 am Management Center Innsbruck, an der  Universität Prag im Internationalen Masterprogramm sowie an der Media Design Hochschule in München. 

 

Neben ihrer akademischen Laufbahn arbeitete Dr. Zeitel-Bank als Journalistin für das ZDF, die Deutsche Welle und den Bayerischen Rundfunk, überwiegend im Bereich Europaberichterstattung. Hier ist sie noch immer aktiv. Zudem war sie fünf Jahre  Projektverantwortliche (Marketing / PR) für  die Tourismusmärkte Frankreich und Italien bei der Landestourismusorganisation Tirolwerbung / Gästeservice Tirol (2003-2007). 

 

Forschungs- und Studienaufenthalte führten sie an die Graduate School of Business (GSB) in Kapstadt, Südafrika, an die Indiana University in Bloomington, Indiana, USA sowie an die University of New South Wales, Sydney, Australien. 

 

Kontakt: natascha.zeitel-bank@uibk.ac.at